17.02.18 [Co40] Diyala Rumble

Benutzeravatar
Burner2k3
TFW Leitungsteam
Beiträge: 298
Registriert: So Aug 30, 2015 1:48 pm

17.02.18 [Co40] Diyala Rumble

Beitragvon Burner2k3 » Fr Jan 12, 2018 12:19 am

Mission am: 17.02.18

Treffen im TS Führungskräfte: 19:00 Uhr
Treffen im TS : 19:30 Uhr
Missionsbeginn: ~20:00 Uhr

Es wird das SeL-Main-Repo (autoconfig: https://spezialeinheit-luchs.de/repo/Ar ... autoconfig) zum Spielen benötigt.
Sowie die Karte Diyala Map aus der SeL-ExtraMaps-Repo (autoconfi: https://spezialeinheit-luchs.de/repo/Ar ... autoconfig).

Die Mission ist öffentlich für alle Arma 3-Spieler. Spezielle Grundausbildung wird nicht benötigt, wählt euren Slot allerdings nach euren Fähigkeiten. Unser Regelwerk.

Fraktion: Bundeswehr
Map: Diyala Map
Missionsdauer: ~3h

Briefing:

Fiktiver Irak 2017 – Nach einem andauernden Krieg gegen Terrorgruppen kommt das Land nur langsam wieder zur Ruhe. Nach dem Hilfeersuch der Irakischen Regierung erhielt die Nato ein UN-Mandat an dem sich neben den USA, Kanada, Großbritannien und Frankreich auch Deutschland beteiligte. Einsatzgebiet für die Bundeswehr wurde das Diyala Gouvernement. Ähnlich dem Einsatz in Afghanistan erhielt die Bundeswehr den Auftrag Irakische Polizei- und Militäreinheiten Auszubilden und im Einsatzgebiet mit Patrouillen und Gesprächsaufklärung für eine Stabilisierung der Sicherheit zu sorgen.

Anfang 2018 – Die Lage eskaliert. Sechs der insgesamt 18 irakischen Gouvernements rebellieren gegen die Zentral Regierung in Bagdad. Unterstützt werden diese dabei vom Iran. Die von den Kurden verwalteten Nördlichen Bezirke und der Westen Iraks stehen weiterhin unter der Kontrolle der Regierung. Auch der Gouverneur der Diyala Region und ehemalige General Al Ahad ist Teil der Rebellion. Mit ihm sind auch weite Teile des Militärs in der Region übergelaufen.

AOR „Kahn Bani Saad“ – Im Laufe der frühen Abendstunden, des gestrigen Tages, konnten das Khan Bani Saad Airfield sowie alle Brücken über den Diyala River unter die Kontrolle der Rebellen gebracht werden. Dabei kahm es zu einem ersten Feuergefecht an Ceck Point „Biber“, bei dem unsere Einheiten ausweichen konnten und sich zurück ins das FOB „Ishaqi“ zurückziehen konnten.

Lage:

Der Feind steht in und um die Khan Bani Saad Airbase mit Mechanisierter Infanterie und hat Schlüsselpositionen wie Ölfelder, Bundesstraßen, Autobahnen und Brücken in der AOR Besetzt. Ihm stehen Fahrzeuge vom Type BRDM-2, BTR-60B, BMP-1 und T-55 zur Verfügung. Wir sind in Stellungen östlich des Flusses Diyala ausgewichen (FOB „Ishaqi“, CP „Greif“, OP „Greif“ und OP „Auge“).

Auftrag:

Vorbereiten eines Angriffs auf die Airbase.

Gewinnen der Nord-Süd Verbindungsstraße „B21“ sowie der Brücke am CP „Biber“.

Werfen des Feindes in und um FOB “Rahmah“ und FOB „Dija“.

>>>> Slotung: https://slotlist.info/missions/diyala-rumble <<<<

Slots:

Milangruppe - "Wolf" - [TFW]
#25 Gruppenführer - [TFW] Burner2k3
#26 Gruppensanitäter - [TFW] Kaya
#27 Milan-Schütze (/RGW90-Schütze) - [TFW] Isaac
#28 Milan-Hilfsschütze (/Schütze)
#29 Milan-Schütze (/RGW90-Schütze)
#30 Milan-Hilfsschütze (/Schütze)
#31 MG3-Schütze
#32 MG3-Hilfschütze

Zurück zu „Einladungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast